Lerneinheiten

Jahr:
Ausgabe:
2022 - 2
Ob Facebook, Instagram oder Twitter – die sozialen Medien bestimmen immer mehr den Alltag und die Struktur unserer Gesellschaft. Doch birgt die Kommunikation in den Netzwerken gewisse Gefahren. Auf der einen Seite macht sie den einzelnen Nutzer transparenter und damit angreifbarer, auf der anderen Seite können sich Kriminelle mittels Fake-Profilen nahezu perfekt tarnen, um Nutzer...
2022 - 2
Arbeitsunfälle, die mit sichtbaren Blessuren, Diagnosen und Verbänden einhergehen, sind klar zu erkennen. Doch wie sieht es mit Verletzungen der Seele aus, die durch psychischen Druck, traumatische Situationen oder gewaltsame Übergriffe von Klienten entstehen können? Geht von beatmungspflichtigen Patienten in ihrem häuslichen Umfeld überhaupt eine Gefährdung aus? Obwohl es an Dienstleistern, die diese Gefährdungen ermitteln,...
2022 - 2
Wieder eine neue Herausforderung für die Pflege. Der Expertenstandard „Förderung der Mundgesundheit in der Pflege“ liegt in der Konsultationsfassung vor und die Umsetzung wird an einigen Stellen sicher eine Herausforderung sein. Das Besondere an diesem Expertenstandard ist, dass er nicht von der Profession Pflege allein, sondern gemeinsam mit bzw. maßgeblich von Zahnmedizinern entwickelt wurde. Sichtet...
2022 - 2
Noch immer haben die Lebensbereiche Sterben, Tod und Trauer in unserer Gesellschaft den Stempel einer Tabuisierung. Obwohl der Zeitraum für jeden auf dieser Welt begrenzt ist und somit auch jeder irgendwann mit der Endlichkeit seines eigenen Seins konfrontiert wird, setzen sich noch immer relativ wenige Menschen bewusst mit dem Lebensende auseinander. Dabei kann der bewusste...
2022 - 2
Ob in der ambulanten Versorgung von Pflegebedürftigen und Patienten oder der stationären Pflege: Es stellt sich in der Praxis immer wieder die Frage, wie der Pflegebedürftige angesprochen werden soll. Was gebieten der Respekt und die professionelle Distanz – aber auch die Höflichkeit? Macht es Sinn, dass sich ein Team Regeln im Umgang mit dem Siezen...
2022 - 2
Es gibt eine sehr große Anzahl von Menschen in unterschiedlichen Pflegebereichen, die Risikofaktoren für eine Aspirationspneumonie aufweisen. Eine Aspiration und eine konsekutiv auftretende Aspirationspneumonie werden bei solchen Menschen häufig nicht bemerkt. Dabei stellt die bakterielle Aspirationspneumonie mit einer Letalität von 10–20 % eine ernst zu nehmende Komplikation dar. (1) Und wenn auch die überwiegende Zahl...
2022 - 2
Der Um-, Ab- und Aufbau von Stoffen im menschlichen Körper erfolgt im wässrigen Milieu. Abhängig sind diese Stoffwechselvorgänge vom pH-Wert des Blutes. Wie stark basisch oder sauer das Blut ist, hängen vom Gehalt an H+-Ionen ab. Mit dem Anstieg der H+-Konzentration sinkt der pH-Wert und steigt, wenn die Konzentration abnimmt. Optimal verlaufen die Reaktionen des...
2022 - 2
Der Begriff Ekel lässt sich vielfach umschreiben: Ekel ist ein Gefühl, das Anspannung und Stress auslöst. Ekelerregende Situationen können in Gesundheitsberufen nie vollständig vermieden werden, zudem ist Ekel noch immer ein Tabuthema. Dabei ist Ekel eine Schutzfunktion des Körpers und verdient Beachtung. Er funktioniert über den menschlichen Instinkt und kann lebensrettend sein. Ekelgefühle und die...
2022 - 2
Die Positive Psychologie ist eine relativ junge Teildisziplin der Psychologie. Sie beschäftigt sich mit der Frage, welche Faktoren und Verhaltensweisen Glück und psychische Gesundheit begünstigen und befördern. Diese Erkenntnisse können für den Alltag und insbesondere angesichts vielfältiger Belastungen im Beruf genutzt werden. In einer 2-teiligen Artikelreihe werden neben theoretischem Hintergrund und Forschungsergebnissen einfach umsetzbare und...
2022 - 2
Die Tracheotomie, einer der ältesten chirurgischen Eingriffe, trägt heute durch schnelleres Weaning und leichtere Bronchialtoilette zur Optimierung der Patientenversorgung im intensivmedizinischen Bereich bei. Medizinische Behandlungserfolge können mit einer längerfristigen oder permanenten Tracheostomaversorgung verbunden sein. Die Versorgung tracheotomierter Patienten gewinnt in der ambulanten intensivmedizinischen Langzeitrehabilitation immer mehr an Bedeutung und zeigt mittlerweile ein eigenes Versorgungsnetz auf....
Scroll to Top