Mundpflege – mehr als nur Reinigung

Mundpflege – mehr als nur Reinigung

2021 - 1

Der Mund bei Patienten in der außerklinischen Intensivpflege braucht eine besondere Beachtung. Maßnahmen am und im Mund dienen der Mundhygiene, unterstützen den Selbstreinigungsmechanismus und beugen Munderkrankungen vor. Sie verfolgen aber auch therapeutische Ziele wie Wahrnehmungsförderung, Erhaltung von faziooralen Funktionen, Regulierung des Muskeltonus im Gesichtsbereich und nicht zuletzt Anbahnung von Schlucken bzw. Verbesserung einer bestehenden Schluckstörung. Teil 1 dieser Serie zur Mundpflege widmet sich im Besonderen der Mundbeobachtung und -hygiene. Spezifische Veränderungen und Erkrankungen des Mundes sowie deren Ursachen und Symptome werden vorgestellt. Daran schließen sich grundlegende Überlegungen und Prinzipien für die Mundpflege an. Im Weiteren werden Mundpflegelösungen und -therapeutika vorgestellt. Abschließend werden die Symptome Mundgeruch und Mundtrockenheit und deren Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Scroll to Top