Das große 1×1 der Krankenbeobachtung

Das große 1x1 der Krankenbeobachtung

Bild © AJPhoto/BSIP/OKAPIA

Krankenbeobachtung zählt zu einer der Hauptaufgaben des Pflegefachpersonals. Sie sorgt vor allem für die Sicherheit der zu pflegenden Patienten, da bei Auffälligkeiten schnellstmöglich die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden können, z. B. zügige Informationsweitergabe an ärztliche Kollegen im interdisziplinären Team der Patientenversorgung. Somit ist es natürlich entscheidend, schon in der Pflegeausbildung das Fachwissen zur Kranken- beobachtung vermittelt zu bekommen.  Aber auch bei der Einarbeitung als Pflegefachperson in der außerklinischen Intensivpflege, sollte auf die  Krankenbeobachtung noch einmal besonders Wert gelegt werden. Denn in der täglichen Versorgung von außerklinischen Intensivpflegepatienten spielt Krankenbeobachtung eine entscheidende Rolle. Mit dem „Großen 1×1 der Krankenbeobachtung“ in dieser Fortbildungseinheit, sollen die Aspekte der Krankenbeobachtung strukturiert dargeboten werden. Mit Praxishinweisen, z. B. zu Fehlermöglichkeiten, wird auf einzelne Maßnahmen der Krankenbeobachtung besonders eingegangen. So können Sie sich als Pflegefachperson mit Ihren eigenen Krankenbeobachtungsmaßnahmen ganz bewusst auseinandersetzen. Weiterhin wird damit nicht nur die Patientensicherheit langfristig erhöht, sondern auch die Patientenversorgung qualitativ verbessert.

Scroll to Top