Das Tracheostoma und seine Umgebung

Das Tracheostoma und seine Umgebung

2022 - 2

Die Tracheotomie, einer der ältesten chirurgischen Eingriffe, trägt heute durch schnelleres Weaning und leichtere Bronchialtoilette zur Optimierung der Patientenversorgung im intensivmedizinischen Bereich bei. Medizinische Behandlungserfolge können mit einer längerfristigen oder permanenten Tracheostomaversorgung verbunden sein. Die Versorgung tracheotomierter Patienten gewinnt in der ambulanten intensivmedizinischen Langzeitrehabilitation immer mehr an Bedeutung
und zeigt mittlerweile ein eigenes Versorgungsnetz auf. Die Zahl der Menschen mit einem Tracheostoma nimmt in den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen stetig zu. Neben dem korrekten Umgang mit der Trachealkanüle ist die pflegerische Versorgung des Tracheostomas eine wichtige Maßnahme bei diesen Betroffenen. Die Tracheostomapflege erfordert spezielles Fachwissen der zuständigen Pflegefachkräfte. Die vielen Produkte zum Thema Tracheostomaversorgung ermöglichen individuelle Versorgungsmöglichkeiten unter verschiedenen rehabilitativen Gesichtspunkten. Sie bergen aber auch das Risiko von Informationsdefiziten und Fehlanwendungen, hier erfordert es auch ein persönliches Engagement, um den Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Tracheostomaversorgung zu behalten. Diese Fortbildungseinheit soll eine Übersicht über die wichtigsten Aspekte im Umgang mit tracheotomierten Patienten bieten.

Scroll to Top